Sony Smartband 2 will deinen persönlichen Stress abbauen

Sony-SmartBand-2

Mit dem neuen Fitness Armband Smartband 2 stellt Sony die zweite Generation des Fitness Armbands vor, die nun auch mit der optischen Herzfrequenzmessung ausgestattet ist. Somit möchte das Sony Smartband 2 auch eine Aussage über die persönliche Stressbelastung treffen können. Wie Sony das aber genau anstellen will, verrät der Konzern (bisher noch nicht). Durch eine sog. Herzratenvariabilitätsmessung misst das Smartband 2 den Abstand zwischen den einzelnen Herzschlägen; dadurch soll bewertet werden, wie aufregend oder intensiv bestimmte Phasen oder Aktivitäten sein sollen. Hiermit will das Fitness Armband eine Aussage darüber treffen können, wie gestresst der Träger ist. Stressphasen sollen dadurch gezielt erkannt und bewusst in Angriff genommen werden.

Mittlerweile Standard – kommt das Fitness Armband von Sony auch mit Schlaftracker und einem Schrittzähler, der auch beim Schwimmen funktionieren soll. Logisch ist, dass das Armband also auch wasserdicht ist.

Mit Anrufer ID ausgestattet, gibt das Smartband 2 von Sony Infos über eingehende Anrufe, e-Mails und SMS – wahlweise per Vidbration oder farbigen LEDs.

Das Smartband 2 soll im September 2015 erst einmal in den Farben schwarz und weiss für rund 120 € in den Handel kommen.


Kommentar schreiben


Noch keine Kommentare